Heiligenbrunner Quelle

Heiligenbrunner Quelle

Die Ulrichsquelle hat dem Ort Heiligenbrunn den Namen gegeben – 1198 taucht sie in einer Schenkungsurkunde der Zisterzienser auf. Den Ulrichsquellen wird im deutschen Sprachraum Heilkraft bei Augenleiden nachgesagt.

Auch der als „Arzt der Armen“ geltende Ladislaus Batthyány-Strattmann, 1931 in Wien verstorben, soll sich dieser Wirkung bedient haben.

Eine Statue des Heilers, der 2003 seliggesprochen wurde, steht bei seiner Gruft in Güssing. Erholsame, heilsame Wirkungen haben also Tradition in Heiligenbrunn ...

Urlaubsanfrage